15.11.2015 – Jubiläumsfeier 125 Jahre Ortsgruppe Schwäbisch Hall

 

Haller Tagblatt

   ELVIRA PROBST-LIPSKI | 18.11.2015

 

Haller Albverein feiert 125-jähriges Bestehen – Altersstruktur macht Sorgen

Die „Albvereinslerchen“ singen, das „Schäßlo-Quintett“ spielt, langjährige Mitglieder erinnern sich an frühere Zeiten, Nachbar- vereine gratulieren: Die Haller Ortsgruppe des Albvereins feiert 125-jähriges Bestehen.                                 

Mit Bildergalerie – Fotos Elvira Probst-Lipski:

                               Bild1

Bild2  Bild3  Bild4  Bild5  Bild 6  Bild7

Die Vorstände Heike Sengstake und Regina Schoch haben mit ihrem Team das Fest vorbereitet. Die vielen Mitglieder, die zusammen feierten, konnten sich an Musikbeiträgen, Reden, einer Talkrunde und Sketchen erfreuen. Nicht zu vergessen die immer wieder eingestreuten Bewegungspausen, professionell angeleitet von Regina Schoch. An ihnen haben sich alle Anwesenden beteiligt und hatten großen Spaß dabei.

Das Haller „Schäßlo-Quintett“ eröffnete das Programm beschwingt, fröhlich und vielseitig. Auch von der Optik her bot es einen Augenschmaus mit warmen roten Farben. Unter der Leitung von Waltraud und Roland Längst trugen 22 „Albvereinslerchen“ zum Teil speziell für diesen Anlass konzipierte Wanderlieder vor – in Wanderkleidung und mit zünftigem Einmarsch in den Saal. Gegen Ende des Programms glänzte das Ehepaar Längst mit Musik für Flöte und Klavier und erfreute mit Musicalmelodien.

Das Highlight des Jahres 1890 in der Stadt Schwäbisch Hall sei die Gründung des Schwäbischen Albvereins gewesen: So begann Roland Luther, der Sonderbeauftragte des Präsidenten des Hauptvereins Stuttgart, seine launige Festansprache. Der Albverein sei der größte Wander- und Gebirgsverein Europas, sagte er. „Wir sind stolz auf den Haller Albverein“, lobte er. Allerdings sei ihm auch bewusst, dass die Altersstruktur bedenklich ist: „Von Senioren kann ein Verein nicht leben.“ Er teilte mit, dass man inzwischen anderswo Demenzwanderungen anbiete, außerdem Nacktwandern, „das ist allerdings nicht so beliebt“. Vom Hohenlohe-Gau überbrachte Gerlinde Noack Geburtstagswünsche. Helmut Fischer vom Mainhardter Verein schloss sich an.

Halls Erste Bürgermeisterin Bettina Wilhelm gratulierte mit einem empathischen Grußwort „zu Ihrem attraktiven und vielseitigen Angebot mit rund 70 Veranstaltungen im Jahr. Viele Menschen wirken dabei mit. Eine Stadt lebt von umtriebigen Vereinen, auch das Heimatbewusstsein wird gefördert. Mit Umweltbewusstsein und Umweltbildung haben Sie über 125 Jahre einen breiten gesellschaftlichen Auftrag gelebt“, sagte sie. Sie wies ebenfalls darauf hin, dass man dringend eine Verjüngung angehen müsse. „Das wird schwierig, immerhin sind 74 Prozent der Menschen nicht in einem Verein engagiert.“

„Das muss ein Albvereinler aushalten können“  

Die Ehrenvorsitzende des Haller Ortsvereins, Annimarie Hirschbach, referierte in einer kleinen Rückschau über die Geschichte des Schwäbischen Albvereins. Sie zählte die Vertrauensmänner auf, die teilweise Ehrenbürger der Stadt Hall sind. Zum Amüsement des Publikums trug die Schilderung bei, wie man früher einen Rucksack gepackt habe: „Ein Paar Socken, auch Einfettung schadet nichts. Wenn darüber die Frau auch schilt – das muss ein Albvereinler aushalten können.“

In einer kurzweiligen Talkshow wurden Erlebnisse und Gedanken von Personen, die im Albverein aktiv waren oder sind, beleuchtet. Annimarie Hirschbach und Wolfgang Schneider als „Urgesteine“ berichteten von früher. Kristian Neidhardt erzählte aus seiner Jugendzeit und Elfi Frank, seit kurzem Mitglied, will sich engagieren und damit die Zukunft des Vereins sichern.

Am Schluss des ereignisreichen Nachmittags gab es eine Verlosung von praktischen Gegenständen – natürlich fürs Wandern. Gerlinde Urban freute sich über den ersten Preis: einen Rucksack mit Inhalt.

________________

Der Haller Albverein

Organisation Die Haller Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins hat 450 Mitglieder. Vorsitzende sind Heike Sengstake und Regina Schoch.

Information Im jährlich erscheinenden Wander- und Veranstaltungsplan sind alle Aktivitäten des Vereins nachzulesen.

www.schwaebischhall.albverein.eu

 

Soweit die Berichterstattung durch das HALLER TAGBLATT…

                     Und hier lassen wir Bilder sprechen: 125 J. SHA

Sektempfang…, Musik der Gruppe „Schässlo“…  


                  Bild2    Bild1

 Begrüßung durch die Vorsitzende…    

                                                          

Britvar_P1000031  IMGP7428  Britvar_P1000032

Grußworte… / Kaffeezeit…


Britvar_P1000041  Bgm. Bettina Wilhelm

Britvar_P1000050  annimie 15_3040  annimie 15_3033  125_IMGP7478              Roland Luther (SAV Hauptverein Stuttgart)…

 Thoma_SAVjubiläum 242  annimie 15_3047       Thoma_237  Helmut Fischer OG Mainhardt                                                   Pause…

Chor „Die Haller Albvereinslerchen“… 


IMGP7511  IMGP7510  annimie 15_3058125j_IMGP7494  125j_IMGP7495  125j_IMGP7496    längst_P1070474  125j_IMGP7497  125j_IMGP7491

AV-Gesprächsrunde…


annimie 15_3069  125j_IMGP7503  Probst-Lipski

Beiträge aus dem AV, Gymnastik, Auslosung/Preisverteilung…

 

                  Thoma_246 125 Feier3076                  125j_IMGP7503(1) 125j_IMGP7503(2) 125j_IMGP7502                           125j_IMGP7502(1) Bild7

… eine schöne Feier ging zu Ende